Vorausbildung

Basierend auf der russischen Vaganova-Methode möchten wir besonders talentierten und interessierten Ballettschüler/innen die Möglichkeit geben, sich auf eine professionelle Tanzausbildung vorzubereiten. Die Schüler/innen erhalten Unterricht im Klassischen Ballett, Spitzentanz, Repertoire, Modernen und zeitgenössischem Tanz. Die Vaganova-Methode wird an vielen staatlichen Ausbildungsinstitutionen praktiziert, weil damit ein solides Fundament für alle Stilrichtungen des künstlerischen Tanzes gebildet wird. Sie ist jedoch ebenso für das Erlernen des klassischen Tanzes an privaten Ballettschulen wie unserer geeignet, da sich der Lehrplan an die individuellen Bedürfnisse und Leistungsansprüche einer jeden Klasse anpassen lässt.

Seit vielen Jahren ist es für uns eine große Freude, Tanzbegeisterte auf ihrem beruflichen Werdegang zu begleiten und zu unterstützen. Ehemalige Schüler/innen der Ballettschule haben einen Studienplatz an verschiedenen Hochschulen bekommen, z.B.: „Zentrum für Zeitgenössischen Tanz“ Köln, „Folkwang – Institut für Zeitgenössischen Tanz“ Essen, „Palucca Hochschule für Tanz“ Dresden, „School of the Arts“ Amsterdam und „Artnez Hogeschool voor de Kuensten“ Arnheim.

Weitere Informationen zu Aufnahmebedingungen und Kosten: Tel.: 0221. 253746