»Im Feengarten«

Ballettnachmittag
Samstag, 30.06.2018, 15.00 Uhr

Tänzerisch nehmen die Schülerinnen und Schüler der Ballettschule lindig.art
die Zuschauer mit auf eine magische Reise in den Feengarten.

Ort: Festsaal, Senats Hotel
Unter Goldschmied 9-17, 50667 Köln

Künstlerische Leitung: Olivia Lindig
Tanz: Schülerinnen und Schüler der Ballettschule lindig.art
Musikalische Leitung: Käthe Gepp – Herold & Rainer Gepp

Sonstiges: Info
 
 

»Der kleine Prinz«

nach einer Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry

Ein Ballett mit Live-Musik
Samstag, 01.07.2017, 17.00 Uhr & Sonntag, 02.07.2017, 15.00 Uhr

Unsere nächste große Aufführung entführt die Zuschauer auf einer abenteuerliche Reise:
Ein Pilot versucht, nach einer Notlandung in der Wüste sein Flugzeug zu reparieren,
dabei begegnet er dem kleinen Prinzen, der sich auf dem spannenden Weg
von Planet zu Planet befindet auf der Suche nach Freundschaft und Liebe.
Dort trifft er verschiedene Charaktere: einen König, einen Eitlen, einen Alkoholiker,
einen Geschäftsmann, einen Laternenanzünder und einen Geografen …

Ort: Auditorium der Deutschen Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln

Künstlerische Leitung: Olivia Lindig
Tanz: Schülerinnen und Schüler der Ballettschule lindig.art
Musikalische Leitung: Käthe Gepp – Herold & Rainer Gepp

Karten ab April 2017 unter: 0221.253746

 
 

»Karneval der Tiere«

Große zoologische Fantasie

von Camille Saint-Saëns

Ein Ballett mit Live-Musik
Sa 16.05.15, 17.00 Uhr & So 17.05.15, 15.00 Uhr
Ort: Grosser Konzertsaal, Hochschule für Musik und Tanz,
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln

Wie hört sich Löwengebrüll auf der Bühne an, oder eine große Schar von pickenden Küken, die dem „Kikeriki“ eines Hahnes folgen? Können Schildkröten zu Can-Can Musik tanzen? Sind rosa Tütüs passende Kostüme für Elefanten, die einen Elfentanz versuchen…? Ein Paradiesvogel nimmt uns mit auf eine wunderbare Reise, die uns in eine besondere, klingende, tanzende Tierwelt entführt.

Künstlerische Leitung: Olivia Lindig
Tanz: Schülerinnen und Schüler der Ballettschule lindig.art
Sprecherin: Inka Lioba Bretschneider
Musikalische Leitung: Käthe Gepp – Herold & Rainer Gepp

Karten unter: 0221.253746

 
 

»Däumelinchen«

Ein getanztes Märchen nach einer Erzählung von H.C. Andersen

Ballettabend 2013
SA 22.06.13, 17.00 & So 23.06.13, 15.00 Uhr
Grosser Konzertsaal, Hochschule für Musik und Tanz,
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln

Es war einmal eine Frau, die sich sehr nach einem kleinen Kind sehnte. Eine gute Fee erfüllt Ihr diesen Wunsch, doch eines Tages wird das kleine Däumelinchen von einer garstigen alten Kröte gestohlen. Däumelinchen trifft auf Ihrer Reise durch Wälder und Wiesen auf Tiere und Fabelwesen und erlebt viele spannende Abenteuer. Findet das kleine Mädchen zuletzt den Weg ins ersehnte Elfenland? Däumelinchen ist ein Märchen für Groß und Klein! Kommt doch mit auf die Reise und lasst euch von Däumelinchens Traumwelt verzaubern!

 
 

»Die kleine Meerjungfrau«

Ballettabend 2011

Samstag, 25.06.11, 15.00 Uhr
Sonntag, 26.06.11, 15.00 Uhr

Aula, Hildegard – von Bingen – Gymnasium
Leybergstr.1, 50939 Köln-Sülz

Ein zauberhaftes Ballett nach einem Märchen von Hans Christian Andersen und der Musik von Achille-Claude Debussy, Maurice Ravel, Benjamin Britten und Anton Dvorak, getanzt von Schülern und Schülerinnen der Ballettschule lindig.art.

 
 

»Ein Sommernachtstraum«

Ballettabend, 14./15. November 2009

Aula, Hildegard – von Bingen – Gymnasium
Leybergstr.1, 50939 Köln-Sülz

Nach einem Stück von William Shakespeare
Musik: Felix Mendelssohn Bartholdy

Der Feenkönig Oberon und seine Gattin Titania zürnen miteinander, leben voneinander getrennt, aber doch in ein und demselben Wald in der Nähe von Athen. In diesen Wald befinden sich auch zwei Liebespaare: Helena, die den Demetrius, Demetrius, der die Hermia, Hermia, die den Lysander, Lysander, der die Helena liebt. Oberon erbarmt sich der Liebenden und lässt durch einen Diener Puck – nachdem dieser durch Schelmerei zuerst das Blatt gewendet und neue Verwirrungen angerichtet – durch einen Zaubersaft das Gleichgewicht herstellen.

Neben Titania, Oberon und Puck bewohnen noch viele andere Wesen den Wald: Elfen, Feen, Zwerge, Blumen, Schmetterlinge, Rehe und Hirsche, sie alle tanzten in farbenprächtigen Kostümen über die Bühne.

 
 

»Im Garten des Feuervogels«

Ballettaufführung – Mai 2007, Dezember 2006

Ein märchenhaftes Ballett für Familien mit Kindern ab 4 Jahren. Der Feuervogel in seiner roten Pracht fliegt durch einen herrlichen Garten, in dem ein munteres Treiben herrscht. Prinz Ivan fängt den Vogel, der ihm für seine Freiheit eine Zauberfeder schenkt. Kann der Prinz mit der magischen Feder den Garten von seinem bösen Zauberer befreien?