Zeitgenössischer Tanz – Improvisation

Die Atmung und das Körperzentrum haben eine große Bedeutung im Modernen Tanz. Der Wechsel von Spannung und Entspannung wird in Bewegung umgesetzt, dadurch wird eine lebendige Dynamik geschaffen, die für Sprünge, Schwünge und Drehungen genutzt wird. Durch die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten der zeitgenössischen Tanztechniken (José Limon, Doris Horton oder Martha Graham) sind auch neuen Schöpfungen keine Grenzen gesetzt. Lassen Sie sich inspirieren und finden Sie neue Bewegungen ganz eigener Art, nutzen Sie den Raum und experimentieren Sie mit Ihren Möglichkeiten.