Olivia Lindig

Olivia Lindig studierte Tanz an der Folkwang-Hochschule in Essen- Werden. Nach der Bühnenreifeprüfung 1974 folgten Engagements als Balletttänzerin an verschiedenen Theatern. Unter anderem am Oldenburgischen Staatstheater, den Städtischen Bühnen Münster, dem Theater an der Bergstraße, Komödie im Marquardt in Stuttgart.
Als langjähriges Mitglied des Ballett-Ensembles Herbert F. Schubert tanzte sie in Produktionen des ZDF und verschiedenen Filmproduktionen.
In Indonesien choreographierte und tanzte sie für das Ballett Dewi Rani in Surabaya.
1985 begann sie mit der Lehrtätigkeit in der Ballettschule Lindig. Seit Sommer 2000 leitet sie die Schule.

 
 

Violetta Lindig

Violetta Lindig vertritt die Tradition der Familie Lindig in der 3. Generation und lebt zusammen mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Köln. Als Tanzpädagogin konnte sie bereits zahlreiche Projekte, Aufführungen und Workshops im In- und Ausland verwirklichen. Violetta studierte klassischen und modernen Tanz an der Sydney Dance Company und besuchte Fortbildungen, unter anderem im Modernen Kindertanz und im Bereich der Ballettpädagogik nach der russischen Waganowa-Methode. Mit Leidenschaft unterrichtet sie Tänzerische Früherziehung, Kinderballett und Ballett für Erwachsene. 2016 schloss sie ihre Ausbildung zur Yogalehrerin ab (Yoga Alliance zertifiziert). Hier bringt sie Ihre Interessen an Bewegung, Körperbewusstsein, Wahrnehmung und Anatomie zusammen und verbindet u.a. Übungen aus der Yogapraxis mit Bewegungen des klassischen Balletts. Als Diplom Designerin (FH) entwickelt, gestaltet und verwirklicht sie zudem die kulturellen Veranstaltungen der Ballettschule lindig.art.

 
 

Birgit Mühlram

Geboren in Österreich, absolvierte Birgit ihre Ausbildung an der Ballettabteilung am Konservatorium Wien. Nach Engagements am Aalto Ballettheater Essen und Theater Dortmund, tanzte sie mit Ballet Ireland, wo sie auch als Choreographin erste Erfahrungen sammeln konnte. Neben einem Engagement bei Les Ballets Persans in Stockholm, führten sie Auslandstourneen nach Japan, in die USA und nach Kanada.
Seit 2008 ist Birgit freischaffend in Köln tätig, wo sie an Oper und Schauspiel Köln, den Opernhäusern Düsseldorf und Bonn, sowie mit der freischaffenden Choreographin Karen D. Savage, zu sehen war. Bei lindig.art unterrichtet sie Ballett für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

 
 

Claudia Ziegler-Fraundorf

Claudia Ziegler-Fraundorf studierte an der Musikhochschule Frankfurt/M und in Paris klassischen und modernen Tanz. Ihr erstes Engagement führte sie nach Ulm, wo sie schon bald solistische Aufgaben übernahm. Weitere Engagements folgten dann in Krefeld, Wiesbaden, München,Stuttgart, Mannheim und Braunschweig. Nach der Geburt ihrer zwei Kinder übernahm sie die Ballettmeisterposition des Opernballetts Braunschweig. 2000 zog sie mit ihrem Mann nach Köln, wo sie seitdem an verschiedenen Schulen klassischen Tanz unterrichtet. Besonders liegen ihr die Kleinen am Herzen, aber auch Erwachsene Anfänger oder Fortgeschrittene gehören zu ihren Unterrichtsfächern.

 
 

Lisa Kirsch

absolvierte 2012 ihr Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Danach erhielt sie einen Gastvertrag am Theater Heidelberg unter der Leitung von Nanine Linning.
Zurzeit ist sie als Freelancer tätig und tanzte unter anderem in Choreografien von Emanuele Soavi / INcompany, Silke Z./resistdance, Georg Reischl, Cocoon Dance, Reut Shemesh, Yaron Shamir, Stephan Dreher und Dedier Theron. Seit 2010 unterrichtet sie zeitgenössische und klassische Tanztechnik, Improvisation, sowie Komposition.
Bei lindig.art unterrichtet Lisa Ballett, Modern und zeitgenössischen Tanz.

 
 

Swetlana Matteis

wurde in Kasachstan geboren. 2008 absolvierte sie erfolgreich die Ausbildung an der Pergel-Ernst Berufsfachschule für Bühnentanz/ Tanzpädagogik (Düsseldorf).
Schwerpunkt Ihrer Arbeit ist der Unterricht im Klassischen Ballett, Jazz Dance, Modern Dance und Kindertanz. Zusätzlich hat sie eine Weiterbildung als „Imperial Society of Teachers of Dancing“ begonnen und unterrichtet im Bereich Standard-Latein.
Bei lindig.art unterrichtet Swetlana Tänzerische Früherziehung, Kinderballett und Ballett für Jugendliche und Erwachsene.

 
 

Sarah Maus

Schon mit dem dritten Lebensjahr entdeckte sie Ihre Leidenschaft zum Tanz und verfolgte diese bis zum Abschluss Ihres Tanzstudiums an der Folkwang Universität der Künste 2015. Als nun freiberufliche Tänzerin war sie zuletzt bei der „Tanzmoto Dance Company“ in Essen tätig und unterrichtet seitdem verschiedene Tanzstile.
Bei lindig.art unterrichtet Sarah Tänzerische Früherziehung, Kinderballett und Ballett für Jugendliche und Erwachsene. Seit Ihrer Vinyasa Yogalehrer Ausbildung 2016 (200 Stunden, Yoga Alliance zertifiziert), gibt sie Ihre positiven Erfahrungen mit Überzeugung und Freude in unseren Yogakursen weiter.

 
 

Nicole Kersting

Über ihre Tanzausbildung in Berlin ist sie zum Yoga gekommen. Seit 2016 ist sie Yogalehrerin (200 Stunden, Yoga Alliance zertifiziert).
Selbst praktiziert sie schon seit fast 10 Jahren. Durch den dynamischen Vinyasa Stil hat sie sich gleich in diesem zu Hause gefühlt. Über die Jahre hat sie jedoch viel Erfahrung in unterschiedlichen Richtungen des Yogas sammeln können und hat einige Elemente in ihrer eigenen Praxis heute integriert.
Bei lindig.art unterrichtet Nicole Yoga mit Freude und Hingabe.

 
 

Nora Neumeyer

Nora Neumeyer ist staatlich anerkannte Tanzpädagogin und absolvierte ihre Ausbildung bei Dansart Tanznetworks in Bielefeld.
Mit dem alljährlichen „Tanz-OWL on Tour Projekt“ konnte sie während ihrer Ausbildung reichlich Bühnenerfahrung sammeln, welche sie mit Freude an ihre Schüler weitergibt. Um ihr pädagogisches Wissen zu vertiefen studiert Nora Erziehungswissenschaft an der Universität zu Köln. Bei lindig.art unterrichtet Nora tänzerische Früherziehung und Modern/ Jazz Dance.

 
 

Shan-Li Peng

Shan-Li Peng wurde 1984 in Hsin-Chu/Taiwan geboren. Ihr Studium M.A. für Tanz absolvierte sie an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden. Nach Abschluss des Bachelorstudiums an der Chinese Culture University Taipei (Taiwan) 2006 arbeitete sie als Tänzerin und Tanzpädagogin in Taiwan. Seit 2009 lebt sie in Deutschland und hat in verschiedenen Projekten u.a. mit dem Hessischen Landestheater Marburg, Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste in Dresden, der Kunsthochschule für Medien Köln, dem Schauspielhaus in Düsseldorf/ Köln, dem Tanzhaus Düsseldorf sowie der Oper Bonn gearbeitet.

 
 

Gabriele Simon

absolvierte 1979 erfolgreich ihr Examen als staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin an der Else-Lang-Schule Köln mit dem Schwerpunkt »Künstlerischer Tanz«. In den folgenden Jahren sammelte sie umfangreiche Berufserfahrungen in den Bereichen Tanz, musikalische Früherziehung, Gymnastik und Sport. Seit 2008 ist sie Mitglied des lindig.art Teams und unterrichtet tänzerische Gymnastik.

 
 

Elvira Steiner

Als Tanzpädagogin, Rhythmikerin, Pädagogin für Heilpädagogisches Tanzen verfügt Elvira Steiner über langjährige Bühnen-, Tanz- und Lehrerfahrung. Elvira Steiner ist Mitglied im German TAP e.V. und studierte Stepptanz u.a. bei R.M. Louis (Basel), Viktor Cuno (Paris), Phil LaDuca (USA) und Tobias Tak (USA).